Max Mittelstädt

Geboren am: 11.03.1999

Im Verein tätig seit: 01.01.2014

Vereinsamt: Co. Auftrittsleitung

Bereich: Verwaltung

Interne Trainerlizens: A-Lizens

Email: [email protected]

Wer bin ich?

Mein Name ist Max Mittelstädt, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Teltow. Zum Parkour bin ich mehr oder weniger schon früh in meinen Leben gekommen, denn alles hat mit dem Einstieg in einen Turn-Verein begonnen. Dort habe ich viele Grundtechniken gelernt und habe den Spaß daran gefunden Hindernisse zu überwinden. Später bin ich aus dem Verein ausgetreten und habe eine Weile alleine zuhause oder draußen trainiert. Doch dann hat sich alles damit geändert, dass ich die Jungs von Parkour Kleinmachnow kennengelernt habe und wir uns super verstanden haben. Sie fragten um mich ob ich in deren Team kommen wollte und ich habe ja gesagt. Ab diesem Zeitpunkt war ich nun ein Mitglied und Teil von Parkour Kleinmachnow. Wenige Zeit später gründeten wir unseren eigenen Workshop, in dem wir jüngere aber auch Jugendliche im gleichen Alter trainierten und ihnen neue Dinge beibrachten. Wir haben uns bis heute super entwickelt und mittlerweile schon sehr viele Mitglieder, die wir trainieren. Parkour mache ich jetzt seit knapp 3 Jahren und wie gesagt, davor habe ich geturnt. Ich mache es immer noch aus den selben Gründen wie am Anfang. Der Spaß steht im Vordergrund, jedoch trainiert Parkour und Freerunning den Körper gleich mit und man entdeckt viele neue Orte, wenn man draußen trainiert. Man sieht die alltäglichen Dinge plötzlich mit anderen Augen. Wir Traceure sehen nicht mehr nur ein Geländer oder eine Wand. Nein! Für uns sind solche Dinge Trainingsmöglichkeiten, die wir jederzeit nutzen können. Meine Aufgaben bei Parkour Kleinmachnow sind einerseits natürlich den Kindern und Jugendlichen zu helfen und neue Dinge beizubringen aber ich kümmere mich auch um die Gestaltung der Shows. Abschließend ist noch zu sagen, dass ich mich riesig freue ein Teil dieses Vereins zu sein.

Euer Max

Max Mittelstädt